Kapelle

Die Kapelle des Bonifatiushauses wurde im Jahre 1963 fertig gestellt und am 4. Juli durch Bischof Dr. Bolte geweiht. Sie entspricht allen Erfordernissen der erneuerten Liturgie. In dem sechseckigen Zentralbau wird die Gemeinde von drei Seiten um den Altar versammelt. Da der Raum auch
der stillen Betrachtung und Anbetung dienen soll, hat der Tabernakel eine besondere Form und Stellung erhalten. Die Steinfassung stellt den Dornbusch dar, Zeichen der „Gegenwart" Gottes. Der Schrein aus Bronze ist mit 7 Bergkristallen geschmückt. Kreuz und Leuchter bilden mit dem Altar und Tabernakel eine Einheit. Über dem Raum spannt sich eine Decke aus Zedernholz.

Bonifatiushaus Fulda


Neuenberger Str. 3-5

36041 Fulda


 



 

 



Telefon: 0661 / 8398 - 0

Telefax: 0661 / 8398 - 136

 


© Bonifatiushaus

 

Bonifatiushaus Fulda


Neuenberger Str. 3-5

36041 Fulda




© Bonifatiushaus