Politik und Zeitgeschichte

The Man for the 60's: Die Tausend Tage des John F. Kennedy

Anlässlich seines 100. Geburtstags


Mit dem Amtsantritt von John F. Kennedy im Januar 1961 verbanden sich große Hoffnungen. Die damit verbundene Aufbruchstimmung ging weit über die USA hinaus. Das galt auch für den neuen Glanz des Weißen Hauses, für den v. a. Jackie Kennedy verantwortlich war. Der Vortrag zieht eine Bilanz von Kennedys Amtszeit, die in einer Hochzeit des Kalten Krieges von schweren außenpolitischen Krisen (Mauerbau, Kubakrise)  geprägt war. zugleich musste Kennedy eine Antwort auf die immer drängendere Frage nach den Bürgerrechten für schwarze Amerikaner geben. Seine Ermordung nach "tausend Tagen" Präsidentschaft im November 1963 verstärkte den Kennedy-Mythos, der bis heute auch international fast ungebrochen anhält.


Referent

Dr. Andreas Etges, Amerika-Institut der Ludwig-Maximilians Universität, München


Leitung

Burkhard Kohn


Kostenbeitrag

Eintritt frei

Abendessen um 18:15 Uhr möglich (Kostenbeitrag 9.--€)


Anmeldung bis

29.05.2017, Tel. 0661/8398-117




Bonifatiushaus
Haus der Weiterbildung der Diözese Fulda

Neuenbergerstr. 3-5
36041 Fulda


Telefon: 0661 8398 - 0
Telefax: 0661 8398 - 136

Montag bis Donnerstag: 

08:30 Uhr bis 12:30 Uhr

13:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Freitag: 08:30 Uhr bis 12:30 Uhr