Religion und Theologie

Das Geschäft mit der Sünde - Ablasswesen am Vorabend der Reformation

In Luthers 95 Thesen wird das Ablasswesen stark kritisiert und ist ein Grund, der zum Auslöser der Reformation wurde. Die Referentin stellt die Entstehung und die Mentalitätsgeschichte des Ablasses vor und skizziert dabei auch die Fehlentwicklungen, die am Vorabend der Reformation zu vermehrter Kritik führten. Dabei werden zugleich gängige Vorurteile in Frage gestellt und ein unverstellter Blick auf die Praxis der Ablässe vom Hochmittelalter bis in die Gegenwart ermöglicht.


Referent                   Dr. Christiane Laudage, KNA Bonn


Leitung                     Dr. Marco Bonacker


Kostenbeitrag           Eintritt frei!

                                 Abendessen um 18:15 Uhr möglich

                                 (Kostenbeitrag 9,--€)


Anmeldung bis         09.05.2017 unter info@bonifatiushaus.de

                                 oder telefonisch unter 0661/8398-113


Bonifatiushaus
Haus der Weiterbildung der Diözese Fulda

Neuenbergerstr. 3-5
36041 Fulda


Telefon: 0661 8398 - 0
Telefax: 0661 8398 - 136

Montag bis Donnerstag: 

08:30 Uhr bis 12:30 Uhr

13:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Freitag: 08:30 Uhr bis 12:30 Uhr