Neues Halbjahresprogramm

Das neue Halbjahresprogramm Sommer 2015 steht Ihnen hier schon vorab zur Verfügung...




 

Akademieabend am 27.04.2015 um 19:00 Uhr - Geschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert. Vom Ende zu einem neuen Anfang

Prof. Dr. Ulrich Herbert im Gespräch mit Andreas Platthaus (FAZ) anlässlich 70 Jahre Ende des Zweiten Weltkriegs.


Für den Historiker Prof. Dr. Ulrich Herbert ist das Kriegsende Mai 1945 die ‚Stunde Null‘. „Nie zuvor hatte es einen nachhaltigeren und tiefer greifenden Einschnitt gegeben als in diesem Moment.“ Die Gründe für die Katastrophe des Zweiten Weltkriegs sieht er schon im Kaiserreich grundgelegt, welches gegenüber seinen Nachbarn das als ‚selbstverständlich‘ forderte, was keineswegs selbstverständlich war. Erst der Neubeginn nach 1945 veränderte das Selbstverständnis der Menschen gerade in den 60er und 70er Jahren einschneidend: Es wurde „westlicher,europäischer, liberaler, auch linker“ und „verschob damit zugleich die Parameter dessen, was als „normal“ galt“.


Insgesamt hinterlässt Ulrich Herberts Darstellung der Geschichte nach 1945, mit der Einschätzung, dass Deutschland in der Bundesrepublik das erlangte, was das Kaiserreich einst vergeblich erstrebt hatte: einen „Platz an der Sonne“, einen vorsichtig-affirmativen Eindruck. Die wesentlichen Entscheidungen, so lautet der Befund, seien richtig, in gewisser Weise sogar - speziell mit Blick auf die Wiedervereinigung - alternativlos gewesen.


Erleben Sie Prof. Dr. Ulrich Herbert im Gespräch mit
Andreas Platthaus, Journalist und Redakteur der
FAZ.


Eintritt frei!


Die Veranstaltung ist eine Zusammenarbeit des Bonifatiushauses mit der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung.
Anmeldungen werden erbeten unter der
Tel.-Nr. 0661/8398-114/-117 oder unter
Mail info@bonifatiushaus.de

Sommer, Mond und Sterne

Familienseminar in den hessischen Sommerferien vom 24. - 28. August 2015


Akademieleiterkonferenz der Katholischen Akademien im Bonifatiushaus

Der Leiterkreis der katholischen Akademien in Deutschland traf sich vom 1.-3. Februar im Bonifatiushaus Fulda.


Bonifatiushaus 

Vorstellung des Bonifatiushauses.

 

Skulpturen 

Skulpturenausstellung im Bonifatiushaus-Park.

 

Menschenrechte 

Tagung zum Thema Menschenrechte.

 
 
 
Veranstaltung Online buchen
Veranstaltung Online buchen



Kalligraphie - Schrift macht Sprache sichtbar

Von Elisabeth Schiffhauer


Zu besichtigen sind die Bilder bis zum 14. Mai 2015 werktags von 09.00 bis 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 
 

Bonifatiushaus – Katholische Akademie des Bistums Fulda

Bonifatiushaus

Unsere Bildungsarbeit basiert auf christlichen Wertvorstellungen. Dazu gehört auch eine wache Sicht auf die eigene Perspektive. In diesem Sinne steht das Bonifatiushaus auch in Zukunft als Plattform des Dialogs der ‚Einheit in Vielfalt’ zur Verfügung.

 
 
zurück | nach oben | Seite weiterempfehlen | Seite drucken