Unsere aktuellen Veranstaltungen

 
 Stellenausschreibung - Bildungsreferent (m/w/d)
Das Bischöfliche Generalvikariat Fulda sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Katholische Akademie des Bistums Fulda einen Bildungsreferenten (m/w/d) für das AKSB-Projekt „Aus Erfahrung gut?! Politische Bildung und Medienbildung nach Corona“ im bpb-Förderprogramm „Demokratie im Netz“.
 Ivona Gebala ist neue Bildungsreferentin
Mein Name ist Ivona Gebala und ich bin seit Anfang April 2022 als Bildungsreferentin für die Katholische Akademie des Bistums Fulda tätig. Nach meinem 2-Fach-Bachelor- und Masterstudium mit den Fächern Geschichte und Christliche Studien (Schwerpunkt Kath. Theologie) an der Universität Duisburg-Essen war ich in den vergangenen fünf Jahren als Jugendreferentin in einer Kath. Gesamtkirchengemeinde in der Diözese Rottenburg-Stuttgart tätig. Als „Wegbegleiterin“ und „Möglichmacherin“ durfte ich viele Jugendliche und junge Erwachsene ein Stückweit begleiten und in ihrer Entwicklung fördern. Von der außerschulischen Jugendarbeit kommend, freue ich mich nun auf neue Aufgaben und spannende Projekte im Bereich der politischen Bildung hier in der Akademie.
 AKSB vor 70 Jahren im Rheinland gegründet
Am 23. April 1952 wurde die Arbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer Bildungswerke der Bundesrepublik Deutschland (AKSB) in Bad Honnef gegründet. Bundesweit gehören ihr mittlerweile rund 60 Einrichtungen an.
 Tätigkeitsbericht 2021 erschienen!
Unser Tätigkeitsbericht gibt einen Überblick über unsere Arbeit im Jahr 2021 - schauen Sie gerne einmal rein!
 Andrea Rühmann wird AKSB-Geschäftsführerin
Die neue Geschäftsführung sieht die Arbeitsgemeinschaft vor großen Herausforderungen in bewegten Zeiten.
 Save the Date
Symposium "Meinung - Mitsprache - Mitwirkung. Deutsche aus Russland in der öffentlichen Wahrnehmung" 13. bis 15. Juni 2022 in Fulda
 Einsatz für Menschenwürde und Gerechtigkeit
Ukraine-Krieg: Friedensbotschaft von Bischof Michael Gerber
 „Tag gegen Rassismus“ an der Richard-Müller-Schule in Kooperation mit der Katholischen Akademie Bonifatiushaus!
Die AKSB bietet in Kooperation mit der Akademie Bonifatiushaus in Fulda mit dem Projekt „RespACT“, das Teil des Respekt-Coaches-Programmes ist, vor allem individuell auf die Bedürfnisse der Schule zugeschnittene politische Bildungsangebote unterschiedlicher Länge und Methoden an. Sie haben eine Idee, einen Wunsch oder einen konkreten Bedarf? Sprechen Sie gerne Ihre Respekt Coaches vor Ort an und gemeinsam werden wir ein auf Sie zugeschnittenes Bildungsangebot finden. Bei spezifischeren Anfragen können Sie ein Portfolio mit den unterschiedlichsten Arbeitsbereichen erhalten, das Ihnen einen Eindruck in die unterschiedlichen Formate liefert. Alle Bildungsangebote werden nach Absprache mit dem Respekt Coach und der zuständigen Lehrkraft auf die gruppenspezifischen Bedürfnisse angepasst.
Stellenausschreibung - Bildungsreferent (m/w/d)
Das Bischöfliche Generalvikariat Fulda sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Katholische Akademie des Bistums Fulda einen Bildungsreferenten (m/w/d) für das AKSB-Projekt „Aus Erfahrung gut?! Politische Bildung und Medienbildung nach Corona“ im bpb-Förderprogramm „Demokratie im Netz“.
1
Globalisierung, Menschenrechte und Wirtschaft - Stand und Perspektiven
Neue Publikation erschienen!
2
Ivona Gebala ist neue Bildungsreferentin
Mein Name ist Ivona Gebala und ich bin seit Anfang April 2022 als Bildungsreferentin für die Katholische Akademie des Bistums Fulda tätig. Nach meinem 2-Fach-Bachelor- und Masterstudium mit den Fächern Geschichte und Christliche Studien (Schwerpunkt Kath. Theologie) an der Universität Duisburg-Essen war ich in den vergangenen fünf Jahren als Jugendreferentin in einer Kath. Gesamtkirchengemeinde in der Diözese Rottenburg-Stuttgart tätig. Als „Wegbegleiterin“ und „Möglichmacherin“ durfte ich viele Jugendliche und junge Erwachsene ein Stückweit begleiten und in ihrer Entwicklung fördern. Von der außerschulischen Jugendarbeit kommend, freue ich mich nun auf neue Aufgaben und spannende Projekte im Bereich der politischen Bildung hier in der Akademie.
3
AKSB vor 70 Jahren im Rheinland gegründet
Am 23. April 1952 wurde die Arbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer Bildungswerke der Bundesrepublik Deutschland (AKSB) in Bad Honnef gegründet. Bundesweit gehören ihr mittlerweile rund 60 Einrichtungen an.
4
Tätigkeitsbericht 2021 erschienen!
Unser Tätigkeitsbericht gibt einen Überblick über unsere Arbeit im Jahr 2021 - schauen Sie gerne einmal rein!
5
Andrea Rühmann wird AKSB-Geschäftsführerin
Die neue Geschäftsführung sieht die Arbeitsgemeinschaft vor großen Herausforderungen in bewegten Zeiten.
6
Save the Date
Symposium "Meinung - Mitsprache - Mitwirkung. Deutsche aus Russland in der öffentlichen Wahrnehmung" 13. bis 15. Juni 2022 in Fulda
7
Einsatz für Menschenwürde und Gerechtigkeit
Ukraine-Krieg: Friedensbotschaft von Bischof Michael Gerber
8
„Tag gegen Rassismus“ an der Richard-Müller-Schule in Kooperation mit der Katholischen Akademie Bonifatiushaus!
Die AKSB bietet in Kooperation mit der Akademie Bonifatiushaus in Fulda mit dem Projekt „RespACT“, das Teil des Respekt-Coaches-Programmes ist, vor allem individuell auf die Bedürfnisse der Schule zugeschnittene politische Bildungsangebote unterschiedlicher Länge und Methoden an. Sie haben eine Idee, einen Wunsch oder einen konkreten Bedarf? Sprechen Sie gerne Ihre Respekt Coaches vor Ort an und gemeinsam werden wir ein auf Sie zugeschnittenes Bildungsangebot finden. Bei spezifischeren Anfragen können Sie ein Portfolio mit den unterschiedlichsten Arbeitsbereichen erhalten, das Ihnen einen Eindruck in die unterschiedlichen Formate liefert. Alle Bildungsangebote werden nach Absprache mit dem Respekt Coach und der zuständigen Lehrkraft auf die gruppenspezifischen Bedürfnisse angepasst.
9
 
 

Katholische Akademie des Bistums Fulda

Neuenberger Str. 3-5

36041 Fulda


 

Telefon: 0661 / 8398 - 0

Telefax: 0661 / 8398 - 136

 
 


© Katholische Akademie des Bistums Fulda

 

Katholische Akademie des Bistums Fulda

Neuenberger Str. 3-5

36041 Fulda




© Katholische Akademie des Bistums Fulda