Fachtagung

Kultursensibilität lernen. Interkulturelle Kompetenzen für die berufliche Praxis

Datum, Uhrzeit


1. Block:          Fr. 25.08.2017; 15:00 - 19:30 Uhr

                        Sa. 26.08.2017; 09:30 - 18:30 Uhr


2. Block:           Fr. 15.09.2017; 15:00 - 19:30 Uhr

                        Sa. 16.09.2017; 09:30 - 18:30 Uhr


3. Block:          Fr. 27.10.2017; 15:00 - 19:30 Uhr

                        Sa. 28.10.2017; 9:30 - 18:30 Uhr


4. Block           Fr. 24.11.2017; 15:00 - 19:30 Uhr

                        Sa. 25.11.2017; 9:30 - 18:30 Uhr


Haupt- und Ehrenamtliche, die mit Geflüchteten und Menschen mit Migrationshintergrund im Bildungsbereich arbeiten, können ihre interkulturellen und interreligiösen Kompetenzen erweitern.

Es wird auf die praktische Anwendbarkeit des erworbenen Wissens großen Wert gelegt. Themen des Kurses sind unter anderem interkulturelle und interreligiöse, Lebenswelten, Lernvoraussetzungen und Bedarfe Geflüchteter, Rassismus, Umgang mit Stammtischparolen, Radikalisierung.


Referent/in                 Jürgen Schlicher (Diversity works) Violence Prevention Network, Beratungsstelle Hessen

                                   Dr. med. Ibrahim Rüschoff, Psychotherapeut (beide angefragt), N. N.


Leitung                       Jette van der Velden, Diplom-Pädagongin


Kosten                        15,-- € pro zweitägigem Block. Die Übernachtung im Tagungshaus ist auf eigene Kosten möglich.

                                   Bitte teilen Sie dies bei der Kursanmeldung mit.  


Besondere Hinweise

Der Kurs besteht aus vier zweitägigen Kompaktseminaren. Das erste Kompaktseminar ist für alle Kursteilnehmer verpflichtend. Sollten Sie einender drei weiteren Termine nicht wahrnehmen können, achten Sie auf die Updates zu diesem Kurs auf der Homepage des Bonifatiushauses.


Anmeldung                 bis zum 18.08.2017

                                   unter: info@bonifatiushaus.de oder

                                   Tel. 0661/8398-114

Bonifatiushaus
Haus der Weiterbildung der Diözese Fulda

Neuenbergerstr. 3-5
36041 Fulda


Telefon: 0661 8398 - 0
Telefax: 0661 8398 - 136

Montag bis Donnerstag: 

08:30 Uhr bis 12:30 Uhr

13:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Freitag: 08:30 Uhr bis 12:30 Uhr