Akademieabend

Studientag: Menschenrechte und Wirtschaft – Sozialethische Reflexionen

"Menschenrechte in der globalen Wirtschaft - sozialethische Perspektiven" zu diesem Studientag am 12.06.2021, 10.00 bis 16.00 Uhr, laden wir Sie herzlich nach Fulda in die Katholische Akademie des Bistums ein oder digital zur Zoom-Konferenz.

Der Studientag findet im Rahmen unserer Reihe: „Globalisierung, Menschenrechte und Wirtschaft“ statt.

Diskutieren Sie mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis über das Verhältnis von Globalisierung, Menschenrechten und Wirtschaft. Dabei stehen zunächst grundsätzliche sozialethische Erwägungen im Zentrum, im zweiten Teil geht es dann um praktische Fragen nachhaltiger Finanzwirtschaft, unternehmerischer Entwicklungszusammenarbeit und Bildung sowie um die Durchsetzung von Menschenrechten im Arbeitsrecht.

Freuen Sie sich auf inspirierende Kurzvorträge und anregende Diskussionen mit Prof. Dr. Brigitta Herrmann, Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel, Prof. Dr. Silja Graupe, Mike Loose, Prof. Dr. Stefan Naegele und Dr. Bernd Villhauer.

Prof. Herrmann – sozialethische Grundlegung

Prof. Hemel – sozialethische Grundlegung 2

Diskussion – sozialethische Grundlegung 3

Dr. Villhauer – Nachhaltigkeit

 

Prof. Graupe – Hochschule und Ökonomie

Mike Loose – Entwicklungszusammenarbeit
Prof. Naegele – Cancel Culture
Gemeinsame Diskussion des Nachmittags und Abschluss
 

Termin


12.06.2021, 10:00 bis 16:00 Uhr

 

ReferentInnen


Prof. Dr. Brigitta Herrmann, Professorin für Globalization, Development Policies and Ethics an der Cologne Business School

Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel, Direktor des Weltethos-Instituts und Vorsitzender des Bundes Katholischer Unternehmer

Mike Loose, Internationaler Managementberater für Ghana/Afrika der AFOS Stiftung

Dr. Bernd Villhauer, Geschäftsführer des Weltethos-Instituts, Nachhaltige Finanzen und Geldtheorie

Prof Dr. Stefan Naegele, berät Unternehmen, Vorstände, Geschäftsführer, Aufsichtsräte und Leitende Führungskräfte. Rechtsanwalts und Fachanwalts für Arbeitsrecht

Prof. Dr. Silja Graupe, Professorin für Ökonomie und Philosophie sowie Leiterin des Instituts für Ökonomie an der Cusanus Hochschule für Gesellschaftsgestaltung.

 
 

Hinweis


Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Bonifatiushaus der katholischen Akademie des Bistums Fulda, dem Weltethos Institut Tübingen und dem Institut für Sozialstrategie statt.

Gefördert aus den Mitteln des Landes Hessen 

durch die KEB Hessen im Rahmen von HESSENCAMPUS 2021

 
 

Bonifatiushaus Fulda


Neuenberger Str. 3-5

36041 Fulda


 



 

 



Telefon: 0661 / 8398 - 0

Telefax: 0661 / 8398 - 136

 


© Bonifatiushaus

 

Bonifatiushaus Fulda


Neuenberger Str. 3-5

36041 Fulda




© Bonifatiushaus