Akademieabend

Fakenews, alternative Fakten und Co Wie glaubwürdig die Medien sind

Wissenschaftlich belegen lässt sich ein nennenswertes sinkendes Vertrauen in die Medien nicht. Zugenommen hat dagegen die Berichterstattung darüber und somit die gefühlte Krise. Wie will die deutsche Gesellschaft sich vor diesem Hintergrund in Zukunft informieren?
Die Prüfung von Nachrichten sollte einer Meldung immer vorausgehen, betonte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zum 70-jährigen Bestehen der Deutschen Presseagentur. „Tatsächlich haben wir besser gearbeitet, geschlafen und übrigens auch regiert, als das Nachrichtengeschäft noch eine Profession war, die all das voraussetzte“, sagte Steinmeier.

Medien können ihre Glaubwürdigkeit zugleich durch mehr Qualität, Transparenz und Leser-/Hörerbindung stärken. Sie setzen inzwischen Tools ein, mit denen sie die Echtheit und Korrektheit von Bildern, Videos und Informationen überprüfen. Und sie legen ethische Kriterien fest, nach denen das Film- und Infomaterial verwendet oder eben auch nicht verwendet werden darf.

Verfolgen Sie die Analysen und Schlussfolgerungen der Podiumsteilnehmer und diskutieren Sie mit ihnen.

Termin


17.09.2020, 19:00 Uhr

 

Referenten


Nora Denner, M.A, Wissenschaftliche Mitarbeite-  rin, Arbeitsbereich: Unternehmenskommunikati-  on/PR am Institut für Publizistik, Mainz
Oliver Stierböck MdL, Sprecher für Digitalisierung   der Freien Demokraten im hessischen Landtag Journalist N.N.

 

Leitung


Gunter Geiger, Direktor Bonifatiushaus

Ludger Kersting, Programmanager der Fried-  rich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

 

Kostenbeitrag


Eintritt frei!

Abendessen um 18:15 möglich (Kostenbeitrag 10,-- €)

 

Teilnehmerzahl


offen

 

Hinweis


Kooperation mit der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und der Karl-Hermann-Flach-Stiftung

 

Anmeldung


bis 15.09.2020 unter Telefon 0661/8398-113 oder

 
 

Bonifatiushaus Fulda


Neuenberger Str. 3-5

36041 Fulda


 



 

 



Telefon: 0661 / 8398 - 0

Telefax: 0661 / 8398 - 136

 


© Bonifatiushaus

 

Bonifatiushaus Fulda


Neuenberger Str. 3-5

36041 Fulda




© Bonifatiushaus