Akademieabend

Unbewältigte Herausforderungen der Deutschen Einheit

Die Ausstellung „Umbruch Ost. Lebenswelten im Wandel“ widmet sich dem Alltag der deutschen Einheit seit 1990. Im Zentrum der Schau stehen die Umbruchserfahrungen der Ostdeutschen. Deren Lebenswelten hatten sich mit der Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990 grundlegend verändert. Autor der Ausstellung ist der Historiker und Publizist Stefan Wolle. Herausgeber sind die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und der Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer.

Termin


01.10.2020, 19:00 Uhr

 

Leitung


Gunter Geiger

Michael Trost, Sektionsleiter GSP Fulda

 

Referent


Stephan Hilsberg, parlamentarsicher Staatssekretär a. D.

 

Kostenbeitrag


Eintritt frei!

 

Teilnehmerzahl


offen

 

Anmeldung


bis 29.09. unter 0661/8398-113 oder

 

Hinweis


Kooperation mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e. V. GSP-Sektion Fulda


Stephan Hilsberg (* 17. Februar 1956 in Müncheberg) ist ein deutscher Politiker (SPD) und Gründungsmitglied der Sozialdemokratischen Partei der DDR (SDP). Er war von 2000 bis 2002 Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen und von 2005 bis 2007 einer der stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion.


Die Ausstellung kann bis zum 27.11.2020 besucht werden.

 
 

Bonifatiushaus Fulda


Neuenberger Str. 3-5

36041 Fulda


 



 

 



Telefon: 0661 / 8398 - 0

Telefax: 0661 / 8398 - 136

 


© Bonifatiushaus

 

Bonifatiushaus Fulda


Neuenberger Str. 3-5

36041 Fulda




© Bonifatiushaus