Pflege und Gesundheit

Pflege in Zeiten der Migration – Brauchen wir eine kultursensible Pflege?

Die Pflege ist in Deutschland zu einem der Zukunftsthemen avanciert: Wie begegnen wir dem Pflegenotstand der nächsten Jahre? Wie gehen wir mit veränderten ökonomischen Ressourcen um und wahren zugleich die grundlegenden Menschenrechte in der Pflege? Dabei gerät in einer Zuwanderungsgesellschaft auch immer mehr die Kultursensibilität in der Pflege in den Fokus. Menschen mit Migrationshintergrund kommen nun vermehrt in ein Alter, in dem Pflege und Betreuung nötig werden. Welche Rolle spielt der jeweilige kulturelle Hintergrund von zu Pflegenden und wie wird man ihm gerecht? Welche kulturellen und religiösen Besonderheiten müssen gerade in der Pflege beachtet werden bzw. ist kultursensible Pflege überhaupt notwendig? 

Termin


11.09.2019, 19.00 Uhr

 

Referent


Nils Fischer, M.A., Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar, Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „Interkulturalität und Interreligiosität im Gesundheitswesen“ (TONGUE)

 

Kostenbeitrag


Eintritt frei!

 

Teilnehmerzahl


Offen

 

Anmeldung

Anmeldung bis unter 09.09.2019 Tel.: 0661-8398 - 113 oder per Mail

 
 

Bonifatiushaus Fulda


Neuenberger Str. 3-5

36041 Fulda


 



 

 



Telefon: 0661 / 8398 - 0

Telefax: 0661 / 8398 - 136

 


© Bonifatiushaus

 

Bonifatiushaus Fulda


Neuenberger Str. 3-5

36041 Fulda




© Bonifatiushaus