Politik und Zeitgeschichte

Europas neue Führer/innen

Rechtspopulistische und rechtsextreme Gruppierungen und Parteien gewinnen in

Europa und der Bundesrepublik immer mehr Anlauf, Anhänger und Wähler.

Wenige Monate nach der Wahl zum Europäischen Parlament werden die

Erfolgsgründe dieser europa-, demokratie- und migrationsskeptischen

(oder -feindlichen) Bewegungen diskutiert und deren Personal,

programmatische Ziele und ihr Regierungshandeln in Ungarn, Polen,

Italien und Österreich unter die Lupe genommen. Und schließlich werden

politische und persönliche Gegenstrategien erörtert, um Gefahren für die Demokratie in Europa und

Deutschland wirksam bekämpfen zu können.

Termin


28.10.2019 - 01.11.2019

 

Referent


Michael Schneider-Hanke Politologe und Journalist, Köln

 

Kostenbeitrag


Kostenbeitrag für Unterbringung, Verpflegung und Seminarunterlagen:

190,00 € im Einzelzimmer

160,00 € im Doppelzimmer

 

Teilnehmerzahl


Offen

 

Hinweis

Förderung wurde als Unterträger der AKSB bei der bpb beantragt.


Aufgrund des Hess. Bildungsurlaubsgesetzes und im Rahmen des Sonderurlaubs für Beamte können Sie bei Ihrem Arbeitgeber fünf Tage Bildungsurlaub beantragen. Nach erfolgter Anmeldung werden wir Ihnen eine Bestätigung und die Anerkennung des Bildungsurlaubes zusenden.


Anmeldungen aus anderen Bundesländern sind möglich. Hierfür muss die Anerkennung gesondert beantragt werden. Wir bitten deshalb um rechtzeitige Anmeldung.

Anmeldung

Ihre Anmeldung erbitten wir bis zum 13.09.2019 telefonisch unter der Tel.-Nr. 0661/8398-120 oder per E-Mail an

 
 

Bonifatiushaus Fulda


Neuenberger Str. 3-5

36041 Fulda


 



 

 



Telefon: 0661 / 8398 - 0

Telefax: 0661 / 8398 - 136

 


© Bonifatiushaus

 

Bonifatiushaus Fulda


Neuenberger Str. 3-5

36041 Fulda




© Bonifatiushaus