Politik und Zeitgeschichte

„Stolz ein Deutscher zu sein?“ - Nation, Nationalismus und Nationale Identität in Vergangenheit und Gegenwart

Worauf kann oder sollte man als Deutscher „stolz sein“ und worauf eher nicht? Ein Streifzug durch die jüngere deutsche Geschichte auf der Suche nach den Ursprüngen der Nation, der „nationalen Identität“ und des im Deutschland nach 1871 besonders stark ausgeprägten Nationalismus. Diskutiert wird gleichzeitig über die Zukunft des Nationalstaates und christlicher Werte im Zeitalter von verstärkter Einwanderung, Globalisierung und europäische Integration.

Termin


03.05. - 07.05.2021

 

Referent


Michael Schneider-Hanke

Politologe und Journalist, Köln

 

Leitung


Gunter Geiger

Direktor Bonifatiushaus

 

Kostenbeitrag


für Unterbringung, Verpflegung und Seminarunterlagen:

220,00 € im Einbettzimmer

190,00 € im Zweibettzimmer

 

Hinweis


Aufgrund des Hess. Bildungsurlaubsgesetzes und im Rahmen des Sonderurlaubs für Beamte können Sie bei Ihrem Arbeitgeber fünf Tage Bildungsurlaub beantragen. Nach erfolgter Anmeldung werden wir Ihnen eine Bestätigung und die Anerkennung des Bildungsurlaubes zusenden.

Anmeldungen aus anderen Bundesländern sind möglich. Hierfür muss die Anerkennung gesondert beantragt werden. Wir bitten deshalb um rechtzeitige Anmeldung.

 

Anmeldung


bis zum 19.03.2021 telefonisch unter 0661/8398-120 oder per Mail an

 
 

Bonifatiushaus Fulda


Neuenberger Str. 3-5

36041 Fulda


 



 

 



Telefon: 0661 / 8398 - 0

Telefax: 0661 / 8398 - 136

 


© Bonifatiushaus

 

Bonifatiushaus Fulda


Neuenberger Str. 3-5

36041 Fulda




© Bonifatiushaus